Einführung in die Landing Pages

shape shape

In der Welt des digitalen Marketings wird eine Landing Page speziell für Marketing- oder Werbezwecke erstellt. Sie ist die Seite, auf der ein Besucher landet, nachdem er auf einen Link in einer E-Mail oder auf eine Anzeige in den Suchmaschinen Google, Bing, Amazon oder Yandex geklickt hat.

Auch wenn es sich dabei nur um gewöhnliche Webseiten handelt, die Besucher in der Regel zur Erkundung der Produkte, Dienstleistungen etc. anregen, werden Landing Pages dennoch mit einem spezifischen Ziel gestaltet: einen call-to-action – oder kurz CTA – zu platzieren.

Diese Konzentration auf Nutzeraktivität macht die Erstellung maßgeschneiderter Landingpages zur besten Option, um die Conversion Rates von Marketingkampagnen zu erhöhen und Ihre Kosten für die Akquisition eines Leads oder Verkaufs zu senken.

So kann eine gut gestaltete Landing Page die Conversions für Ihre Marketing- oder Werbekampagnen erheblich steigern und Ihnen dabei helfen, Ihr Marketing zu optimieren. Anstatt Besucher auf Ihre Homepage zu leiten, wo sie allgemeine Informationen und keine zielgerichteten Botschaften erhalten, können Sie Ihre Landing Page verlinken, die die Nutzer in die von Ihnen gewünschte Richtung lenkt. In diesem Artikel führen wir Sie durch die Welt der Landing Pages und zeigen Ihnen, wie Sie das Beste aus ihnen machen können.

Homepage vs. Landing Pages

Der Hauptunterschied zwischen einer Homepage und einer Landing Page besteht darin, dass die Homepage Dutzende möglicher Ablenkungen hat. Im Gegensatz dazu sind die Landing Pages extrem darauf ausgerichtet, die Besucher zu einer bestimmten Handlung zu bewegen. Es ist mittlerweile allgemein bekannt, dass weniger Links auf Ihrer Landing Page die Conversions erhöhen. Dadurch gibt es weniger verlockende Klickmöglichkeiten, die die Besucher von Ihrem CTA ablenken.

Auf der Homepage wird die Marke präsentiert. Hier kann der Nutzer eine Reihe von Produkten einsehen und zusätzliche Informationen über das Unternehmen und dessen Werte erhalten. Daran schließen sich viele möglichen Handlungen an: sich für eine Stelle bewerben, Pressemitteilungen lesen, die Nutzungsbedingungen lesen, in den Community Boards posten usw. Daher muss der Nutzer nicht unbedingt einen Kauf tätigen.

Und hier kommt die Landing Page ins Spiel. Gepaart mit intelligenter Werbung, die ein bestimmtes und einziges Angebot mit einer bestimmten Botschaft bewirbt, ist sie dafür zuständig, aus bloßen Besuchern Kunden zu machen.

Typen von Landing Pages 

Auch wenn es keine Kategorien für Landing Pages gibt, können wir in Anbetracht ihrer Ziele und ihres Gebrauchs im Internet sagen, dass alle auf einem der zwei Archetypen aufbauen. Diese werden durch ihre Ziele definiert. Es handelt sich um Landing Pages zur Lead-Generierung und Click-Through-Landing Pages.

Landing Pages für die Lead-Generierung werden auch Lead-Gen oder Lead-Capture-Pages genannt; die meisten verwenden Formulare als CTA. Diese Formulare haben fast immer den Zweck, Lead-Daten zu sammeln, wie z.B. die Namen und E-Mail-Adressen der Besucher.

Diese Art von Landing Pages wird in der Regel verwendet, um eine Liste potenzieller Kunden zu erstellen. Im Austausch gegen Kontaktinformationen bieten Sie meistens etwas Kostenloses an, z. B. ein E-Book oder ein Webinar. Daher können E-Commerce-Marken diese Seiten auch für kostenlose Versandangebote oder Exklusivangebote nutzen.
Click-through-Landing Pages hingegen werden häufig von E-Commerce- und SaaS-Vermarktern (Software-as-a-Service) eingesetzt, um direkt Verkäufe oder Abonnements abzuschließen. In den meisten Fällen verfügen sie über eine einfache Schaltfläche, da ihr CTA die Besucher in einen Checkout-Prozess einbindet oder sie dazu bringt, eine Transaktion zu vollziehen.

Landing Pages optimieren

Beginnen wir mit einem Blick auf die Fakten. Zu den Funktionen, die auf einer Landing Page leicht getestet und optimiert werden können, gehören:

  1. Die Überschrift
  2. Das Produktbild
  3. Der CTA
  4. Das Copywriting
  5. Der Seiten-Layout

Über die Hälfte dieser Kriterien betrifft das Design, doch die meisten Gespräche über die „Erhöhung der Klickrate auf der Landing Page“ konzentrieren sich auf die Optimierung der Kopie. Zweifelsohne spielt der Text bei Marketing- und Werbemaßnahmen eine wichtige Rolle. Eine zu starke Textfokussierung in Kombination mit fehlenden visuellen Elementen lässt Sie aber die Gelegenheit verpassen, mit Ihren Besuchern auf einer weiteren Ebene zu kommunizieren.

Eine optimierte Landing Page bedeutet auch, dass die Erwartungen der Nutzer erfüllt werden. Sie sollten den Text und das Design Ihrer Landing Page an die Anzeigen anpassen, die Sie in der Suche oder in sozialen Medien schalten. Wenn z. B. eine Anzeige für Seniorengemeinschaften Besucher zu einer Landing Page weiterleitet, die sich auf High-Tech-Produkte konzentriert, wird diese die Besucher eher vertreiben als konvertieren. Wenn Sie viele Anzeigen mit unterschiedlichen Überschriften schalten, sollten Sie in Erwägung ziehen, mehrere Variationen der Landing Page zu erstellen, damit die Botschaften übereinstimmen.

Ein weiterer Aspekt, den viele zu übersehen neigen, ist die Optimierung Ihrer Landing Page über alle Geräte hinweg (z. B. Laptop, Tablet, Smartphone usw.). Die Ladezeit variiert abhängig von der Bildschirmgröße und dem Grad der Interaktivität. Um Ihre Click-Through-Rates zu maximieren, müssen Sie also eine Landing Page entwerfen, die sich an alle Geräte anpasst. Dadurch können Layouts verschoben, CTAs besser sichtbar gemacht und Bilder verkleinert oder ganz entfernt werden.

Der letzte Faktor, der in Betracht gezogen werden sollte, ist der A/B-Test. Er ist unerlässlich, wenn Sie wollen, dass Ihre Landing Page Conversions erzeugt. Es ist eine der besten Methoden, um herauszufinden, ob Ihre aktuelle Landing Page hochoptimiert ist. Die Durchführung von A/B-Tests für Landing Pages gibt Ihnen Aufschluss darüber, welche Version einer Landing Page zu mehr Klicks, besseren Conversions und einer geringeren Absprungrate führt. Außerdem haben Sie so die Möglichkeit, Ihre Landing Pages im Zuge weiterer Tests zu verfeinern.

Landing Pages optimiert – und jetzt?

Die Verwaltung und Optimierung mehrerer Landing Pages kann sich schnell zu einer Vollzeitstelle entwickeln. Allerdings nicht, wenn Sie einen Service finden, der Ihnen dabei hilft und umfassende Fachkenntnisse und technische Unterstützung bietet. Mit professionellen Landing-Page-Design-Dienstleistungen können Sie die Wirkung dieser Seiten maximieren, die Conversion Rate erhöhen, die Lead-Qualität verbessern und somit Ihren Umsatz steigern.

Jetzt, da Sie Ihre Landing Pages optimiert haben, ist es an der Zeit, Ihre Werbekampagnen zu verbessern, denn die Optimierung der Anzeigen ist entscheidend. Atemberaubende visuelle Effekte und großartige Landing Pages werden sicherlich Ihre Klickrate verbessern; dennoch müssen sie zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort und für die richtigen Personen erscheinen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie am meisten von Ihren Geboten profitieren können, lassen Sie Adspert Ihnen dabei helfen! Melden Sie sich noch heute für unsere kostenlose Testversion an und stellen Sie sicher, dass Sie das Beste aus Ihren Visuals herausholen, indem Sie eine innovative, auf maschinellem Lernen basierende Werbeoptimierungslösung verwenden.

WÄHLE DIE ZU OPTIMIERENDE PLATTFORM FÜR DEINEN 30-TÄGIGEN TRIAL

Want to get suggestions on how to optimize your advertising account?

Using Adspert's free product Performance Insider, you can get optimization recommendations in less than a minute. Available for Google Ads, Åmazon, and Microsoft Advertising.