4 Wege, um Ihre PPC Kampagnen zu verbessern

shape shape

Werbung umgibt uns. Wir können Ihnen garantieren, dass Sie überall, wohin Sie schauen, mindestens eine Anzeige finden werden. Manchmal suchen wir absichtlich nach diesen Anzeigen, aber zu allen anderen Zeiten finden sie uns, indem sie als Ergebnisse in Suchanfragen oder als Banner auf Websites erscheinen. Wie dem auch sei, Sie möchten wahrscheinlich, dass Ihre Anzeigen für potenzielle Leads sichtbar sind und Ihre Chancen auf mehr Kunden erhöhen. Aus diesem Grund benötigen Sie PPC-Kampagnen.

Wir alle haben schon unzählige Male gehört, wie wichtig PPC-Kampagnen für Unternehmen sind. Aber haben Sie sich jemals gefragt, warum sie eine so wichtige Rolle in der Werbung spielen? Die Antwort ist ganz einfach. Die meisten (wenn nicht sogar alle) Suchmaschinen wie Google, Yahoo!, Bing und Yandex verwenden PPC, um zu wählen, welche Anzeigen zuerst geschaltet werden, wenn ein Internetnutzer ein bestimmtes Keyword oder eine Reihe von Keywords in die Suchleiste eingibt. Daher ist die Investition in eine PPC-Kampagne von entscheidender Bedeutung: Vor allem, wenn man gerade erst anfängt und die Werbung noch keine hohe Qualität hat.

Es gibt viele Techniken und Tipps zur Verbesserung von PPC-Kampagnen. Wir sind der Meinung, dass dies die ersten Dinge sind, die Sie wissen sollten, wenn Sie Ihre Kampagnen starten.

1. Recherchieren Sie

Obwohl der Auswahlprozess bei den meisten Suchmaschinen recht ähnlich ist, gibt es spezifische Unterschiede, auf die Sie achten sollten, insbesondere wenn Sie PPC-Kampagnen auf verschiedenen Suchmaschinen starten möchten. Wenn Sie beispielsweise bei Google und Yandex für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen werben möchten, müssen Sie mit den von Ihnen verwendeten Keywords vorsichtig sein. Wenn Sie für beide Suchmaschinen Keyword-Recherchen durchführen (was Sie immer tun sollten, bevor Sie eine PPC-Werbekampagne starten), dann werden Sie vielleicht feststellen, dass sich die primären und manchmal sogar die sekundären Keywords voneinander unterscheiden.

Dasselbe gilt für Gebote. Schauen Sie sich die Gebote an, die von der Suchmaschine vorgeschlagen werden, auf der Sie sich befinden, und stellen Sie sie entsprechend ein. Versuchen Sie auch, nicht zu übertreiben und nicht zu viel von Ihrem Budget für Keywords auszugeben, die wenig bis gar keine Relevanz haben. Scheuen Sie sich hingegen nicht, in Schlüsselwörter zu investieren, die für Ihr Unternehmen relevant sind. Möchten Sie mehr über die Keyword-Recherche erfahren? Dann lesen Sie sich unseren Artikel im Adspert Blog durch.

2. Recherchieren Sie regelmäßig

Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie Recherche höchstens einmal im Monat betreiben sollten, sind wir hier, um Sie vom Gegenteil zu überzeugen. Besonders, wenn Sie mit Ihrer Kampagne gute Ergebnisse erzielen wollen, sollten Sie dieser Aufgabe regelmäßig nachgehen. Gebote und vor allem Keywords können sich im Handumdrehen ändern, was vor allem durch Schwankungen und Trends in der Sprache verursacht wird. In der einen Woche könnten Ihre Kunden oder Ihre Leads einen Begriff verwenden, um Ihre Dienstleistung oder Ihr Produkt zu beschreiben, und in der nächsten Woche einen ganz anderen.

Sie sollten Ihre Keyword-Liste also periodisch überprüfen. Und wenn Sie Ihre Keywords ändern, vergessen Sie Ihre Gebote nicht. Was früher ein primäres Keyword war, kann auf eine sekundäre Position oder noch niedriger fallen, was automatisch zu einer Gebotsänderung führen wird. Je weiter unten Ihr Keyword auf Ihrer Liste steht, desto weniger müssen Sie in dieses Schlagwort investieren.

3. Schalten Sie attraktive Werbung

Die Verbesserung der Gebote und gut strukturierte Keyword-Listen sind nur ein Teil der Werbung. Dies sind die technischen Einzelheiten, die potenzielle Kunden nicht sehen und die sie wahrscheinlich auch nicht interessieren. Stattdessen interessieren sie sich für das, was sie sehen – die endgültige Form Ihrer Anzeige. Nehmen wir also an, Ihre Anzeige erscheint auf der ersten Position. Großartig! Aber jetzt müssen Sie dafür sorgen, dass der potenzielle Kunde auf Ihre Anzeige klickt. Und an dieser Stelle müssen Sie sich mit dem Text Ihrer Anzeige beschäftigen.

Was also ist das Geheimnis einer guten Kopie? Das Erste, was Sie tun müssen, ist, sich in Ihren potenziellen Kunden hineinzuversetzen. Versuchen Sie dann, über mögliche Fragen nachzudenken, die er zu Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung haben könnte. Wenn Sie diese Frage haben, stellen Sie einen Text zusammen, der Ihre Dienstleistung in die Antwort verwandelt, nach der er sucht. Präsentieren Sie Ihre Dienstleistung oder Ihr Produkt. Ein weiterer Trick besteht darin, so viele relevante Keywords wie möglich zu verwenden. Das mag auf den ersten Blick kompliziert erscheinen, aber wenn Sie erst einmal den Dreh raus haben, können Sie überzeugende Kopien für Ihre Anzeigen erstellen, die im Handumdrehen Leads anziehen.

4. Erwägen Sie Automatisierung

Erfolgreiche PPC-Kampagnen aufrechtzuerhalten ist nicht einfach, vor allem wenn Sie in einem wettbewerbsorientierten Markt mit anderen konkurrieren. Sie optimieren Ihre Kampagnen kontinuierlich, indem Sie neue Keywords hinzufügen, die Vorhandenen verwalten und für mehrere Suchmaschinen bieten. Allerdings ist es unmöglich, dies manuell zu perfektionieren. Auch wenn Sie die nötigen Informationen finden können, macht das die Aufgabe, die Sie zu erfüllen haben, nicht einfacher. Sie müssen noch unzählige Stunden bei der Recherche verbringen, und danach müssen Sie Ihre Kampagnen mit den neuen Daten, die Sie gefunden haben, optimieren. Der gesamte Prozess kann viel Zeit und Energie in Anspruch nehmen.

Glücklicherweise können Sie mit Adspert Ihre Ressourcen sparen. Nun fragen Sie sich vielleicht: „Brauche ich Automatisierung wirklich?“

Die Antwort hängt ganz von Ihnen ab. Adspert kann Ihre Kampagnen auf vier verschiedenen Plattformen optimieren: Google, Amazon, Microsoft und Yandex. Mit unseren Plug-and-Play-Funktionen können Sie schnell damit anfangen, alles zu automatisieren, was mit der Keyword-Pflege, der Optimierung von Kampagnen und Änderungen von Geboten zu tun hat. Und das Beste ist, dass Sie Adspert jetzt kostenlos ausprobieren können.

WÄHLE DIE ZU OPTIMIERENDE PLATTFORM FÜR DEINEN 30-TÄGIGEN TRIAL

Want to get suggestions on how to optimize your advertising account?

Using Adspert's free product Performance Insider, you can get optimization recommendations in less than a minute. Available for Google Ads, Åmazon, and Microsoft Advertising.